Bauhütte

Jungfrauenopfer? Schwarze Magie? Freitod nach geschäftlichem Misserfolg? Mysterien, deren Geheimhaltung auch vor Mord nicht zurückschreckt?

Wie enttäuschend: Freimaurerei bietet von all dem nichts. Doch die Vorurteile gegenüber der Freimaurerei scheinen grenzenlos. Noch heute sind zahllose Verschwörungs-Theoretiker der Meinung, das Ziel der Freimaurerei sei die „Weltherrschaft“. Unsinn – weder streben wir die „Weltherrschaft“ an, noch haben wir etwas mit globalen Krisen zu tun.

Sicher ist: Wir bieten Männern geistige Heimat für deren Herz und Verstand. Wir bieten eine Gemeinschaft, die sich noch an traditionellen Werten orientiert, konzentriert auf das Leben im Diesseits. Die Fragestellungen zum Jenseits überlassen wir den verschiedenen Religionen. Hierbei ist jeder Freimaurer frei in seiner Entscheidung.

Wenn Sie einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen wollen, dann laden wir Sie auf dieser Seite herzlich zu einem unserer Gästeabende, ein. Diese finden zweimal im Jahr statt; sogenannte „Suchende“ können sich hier ein eigenes Bild von der Loge, der Arbeit und den Menschen bilden, die diese Loge mit Leben füllen – und wir uns von Ihnen.